Affolter Einführungsmodul

Die Auseinandersetzung mit den Aktivitäten des täglichen Lebens fällt vielen neurologischen Patienten schwer. In diesem Einführungsmodul gehen wir auf die Bedeutung der gespürten Interaktion nach dem Wurzelmodell von Dr. Félicie Affolter ein. Wir analysieren Alltagshandlungen, suchen Kriterien, die auf ein (Situations-) Verständnis der Patienten hindeuten, und sammeln erste Erfahrungen mit dem Führen im Rahmen der Therapie. Der methodische Schwerpunkt liegt auf dem pflegerischen Führen.

Affolter Einführungsmodul DA-401

Fortbildungspunkte: 46
Kosten: 710,00 €
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegeberufe, Mediziner
Kategorie: Neurologie, Psychiatrie, Geriatrie

Kursinhalt:

Die Auseinandersetzung mit den Aktivitäten des täglichen Lebens fällt vielen neurologischen Patienten schwer. In diesem Einführungsmodul gehen wir auf die Bedeutung der gespürten Interaktion nach dem Wurzelmodell von Dr. Félicie Affolter ein. Wir analysieren Alltagshandlungen, suchen Kriterien, die auf ein (Situations-) Verständnis der Patienten hindeuten, und sammeln erste Erfahrungen mit dem...

Standorte