CMD Craniomandibuläre Dysfunktion (The Academy)

Die Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine weit verbreitete Störung des Kausystems und Überbegriff für Beschwerden im Gesichts- und Kieferbereich, sowie für die daran beteiligten Nerven, Muskeln und Knochen.

Daher ist es wichtig, diese Erkrankung rechtzeitig zu erkennen, um frühzeitig mit der Therapie zu beginnen.

Die Beschwerden der Patienten sind breit gestreut und reichen von Ohrenschmerzen/Tinnitus über Schluckbeschwerden bis hin zu Kopfschmerzen und Zähneknirschen (Bruxismus). Auch psychische Aspekte spielen hierbei eine große Rolle und stehen im engen Zusammenhang mit den Beschwerden im Kiefergelenk.

Grundlage einer erfolgreichen Behandlung ist die Fähigkeit, Muster, Ursachen und Folgen zu erkennen und diese gezielt (ggf. interdisziplinär) zu therapieren

Die Behandlungsreihe besteht aus drei Modulen. Die Inhalte entsprechen allen gängigen, aktuellen Paradigmen und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ref. Kap 3 in Maitland’s Periphere Manipulation, Hrg. Hengeveld & Banks, Verlag Urban & Fischer, München

CMD Craniomandibuläre Dysfunktion (The Academy) DA-1096

Kosten: 810,00 €
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Logopäden, Mediziner, Heilpraktiker
Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie

Kursinhalt:

Die Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine weit verbreitete Störung des Kausystems und Überbegriff für Beschwerden im Gesichts- und Kieferbereich, sowie für die daran beteiligten Nerven, Muskeln und Knochen. Daher ist es wichtig, diese Erkrankung rechtzeitig zu erkennen, um frühzeitig mit der Therapie zu beginnen. Die Beschwerden der Patienten sind breit gestreut und reichen von…

Veranstaltungsorte