Fit für die Schule 1 - Diagnostik und Therapie drohender schulischer Lernstörungen im Vorschulalter

Fit für die Schule 1 - Diagnostik und Therapie drohender schulischer Lernstörungen im Vorschulalter

Auf einen Blick:
Zielgruppen: Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher, Sonstige, Pädagogen
Fachrichtung / Kategorie: Pädagogik, Psychologie
Bausteinreihe:
Diese Fortbildung ist einer von mehreren Teilen der Bausteinreihe "Fachtherapeut Vorschule". Die Module dieser Bausteinreihe können Sie natürlich auch einzeln buchen.


Fortbildung "Fit für die Schule 1 - Diagnostik und Therapie drohender schulischer Lernstörungen im Vorschulalter" am Standort Köln

Die Schwerpunkte dieses Moduls bilden die schulischen Vorläuferfunktionen, die für den Erwerb von grafomotorischen Fertigkeiten, Lese- Rechtschreib- und Rechenkompetenzen grundlegend sind.

 

Der Kurs führt über eine absichtlich kürzer gehaltene theoretische Einführung (Diagnosekriterien, theoretische Grundlagen) zur konkreten Anwendung und Umsetzung der diagnostischen Verfahren und Trainingsinhalten, um somit eine schnelle Umsetzung in den Praxisalltag der TeilnehmerInnen zu ermöglichen.



Fit für die Schule 1 - Diagnostik und Therapie drohender schulischer Lernstörungen im Vorschulalter

Termine, Kontakt, Veranstaltungsort

Nächster Termin:
Köln 05.11.2022

Termin(e)

Kursbeginn: November 2022
Kurszeiten Samstag 09.00–18.00 Uhr
Sonntag 09.00–18.00 Uhr
Stundenanzahl 20 UE
Fortbildungspunkte 20
Kosten 349,00 €
Kursbeginn: März 2023
Kurszeiten Freitag 13.00–18.00 Uhr
Samstag 09.00–17.00 Uhr
Sonntag 09.00–12.15 Uhr
Stundenanzahl 20 UE
Fortbildungspunkte 20
Kosten 389,00 €


Inhalte

zu dem Kurs Fit für die Schule 1 - Diagnostik und Therapie drohender schulischer Lernstörungen im Vorschulalter.

 

• Verfahren zur Erfassung der phonologischen Bewusstheit und der pränumerischen Leistungen (OTZ, ZAREKI-K, BISC usw.)

• Materialien für  die Bewertung grafomotorischer Kompetenzen (Marburger Komplexbild, GMT, usw.)

• Verfahren zur Beurteilung der visuomotorischen Genauigkeit und Geschwindigkeit v.a. in Bezug auf den Stiftgebrauch sowie Lateralisation (PTK-LDT, usw.)

• Einsatz von Trainingsprogrammen wie bspw. „Hanno Hamster“, MZZ, Marburger Grafomotorisches Training

 

Ziel des Seminars

In  diesem Seminar lernen die TeilnehmerInnen, Prädikatoren wie Phonologische Bewusstheit, Graphem-Phonem-Korrespondenz, pränumerische Fertigkeiten und grafomotorische Fähigkeiten mit bewährten Instrumenten zu erfassen und zu beurteilen, sowie mit empirisch erprobten und evidenten Förderprogrammen gezielt mögliche Leistungsstörungen zu behandeln.

 


Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID DA-KOL-923DA-923
Kursziel / Abschluss Teilnahmebescheinigung
Hinweise Bei Komplettbuchung aller vier Module erhalten Sie einen Rabatt von 10%.
Dozent

Jürgen Jäger und / oder Michael Ertl, Ergotherapeuten, SI-Lehrtherapeuten DVE

Kooperationspartner

TFT

Veranstaltungsort
PhysioCum Laude e.K. Staatl. anerk. priv. Berufsfachschule für Physiotherapie
Köln
Custodisstraße 3-17
50679 Köln
Zielgruppe Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher, Sonstige, Pädagogen
Druckansicht

Noch Fragen?

Weitere Services und Informationen zu Ihrer Fortbildung:

Veranstaltungsort:
Tragen Sie Ihre Fortbildung bequem in Ihren Kalender ein:
Kursbeginn November 2022
05.11.2022–06.11.2022 iCal
Kursbeginn March 2023
24.03.2023–26.03.2023 iCal

Anreise mit der Deutschen Bahn

Unser Standorte sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um Staus und die Parkplatzsuche zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit der Deutschen Bahn. Vor allem, wenn Sie früh wissen, wann Sie eine Fortbildung bei uns belegen werden, können Sie von den Sparpreisen profitieren.