Autogenes Training (nach J.H. Schultz), Seminarleiter


Auf einen Blick:
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegeberufe, Notfallsanitäter Rettungssanitäter, Kosmetiker, Erzieher, Masseure, Sonstige, Mediziner, Heilpraktiker, Hebammen, Pädagogen
Fachrichtung / Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie, Pädagogik, Psychologie


Kurzbeschreibung: Autogenes Training (nach J.H. Schultz), Seminarleiter

Autogenes Training nach J.H. Schultz ist die am besten erforschte Methode unter den Entspannungsverfahren. Vor allem bedingt durch seine hohe Effizienz kommt es besonders häufig zur Anwendung. 


In der Grundstufe geht es um die Regulierung körperlicher Vorgänge- so gelangt man durch die Übungen z. B.  in Stresssituationen zu rascherer Entspannung. Mit Hilfe von Suggestionen– einem Bestandteil der Mittelstufe – bestehen unbegrenzte Möglichkeiten,  Lösungen für individuelle Probleme zu finden. Im entspannten Zustand lässt sich zudem leichter Zugang zu unbewussten Themen herstellen.

Damit ist dieses Entspannungsverfahren zusätzlich zu Präventionskursen in Gruppen auch eine sehr geeignete Methode für Coachings.
 



Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort:

Nächster Termin:
Autogenes Training (nach J.H. Schultz), Seminarleiter