ISBT Bowen Therapie® – Eine myofaziale Impulstherapie (Modul 1)

ISBT Bowen Therapie® – Eine myofaziale Impulstherapie (Modul 1)

Auf einen Blick:
Zielgruppen: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Masseure, Mediziner, Heilpraktiker
Fachrichtung / Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie


Fortbildung "ISBT Bowen Therapie® – Eine myofaziale Impulstherapie (Modul 1)" am Standort Hamburg

Bei der aus Australien stammenden ISBT Bowen-Therapie®  handelt es sich um ein gezieltes myofasziales Behandlungsverfahren mit einem einzigartigen Konzept. Ihr Begründer Tom Bowen wandte seine innovative Behandlungsmethode, auf der die Seminare der ISBT basieren, über 30 Jahre bis zu seinem Tod mit außergewöhnlich großem Erfolg an.

Seither hat sich die Bowen-Therapie in Australien als anerkannte Behandlungsmethode weiter etabliert und erlangt seit einigen Jahren weltweit und so auch in Deutschland zunehmende Bekanntheit und Verbreitung. Auf Grundlage einer holistischen Behandlungsphilosophie stellt die ISBT Bowen-Therapie® eine eigenständige Körpertherapie dar, die mit spezifischen Impulstechniken (den sog. Bowen-Moves) das myofasziale System stimuliert. Charakteristisch sind u.a. das non-repetitive Vorgehen und das Einhalten von Reizpausen (innerhalb und zwischen den jeweiligen Sequenzen).

Neben der strukturellen Reorganisation bewirkt die Bowen-Therapie auch eine tiefgreifende vegetative, viszerale und energetische Regulation und weist zudem deutliche analgetische Effekte auf. Damit erzielt sie über die lokale Beeinflussung des Bewegungsapparates hinaus eine ganzheitliche Heilwirkung. Diese gering invasive Methode ist fast uneingeschränkt einsetzbar und bietet dem Therapeuten die einzigartige Möglichkeit, mit geringer Kraft und Anstrengung effizient zu behandeln.

Indikationen:

  • Beschwerden am Bewegungsapparat, insbesondere Wirbelsäulenerkrankungen,  Gelenkbeschwerden (incl. Kiefergelenk)
  • Viszerale Funktionsstörungen
  • Lymphflussstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Posttraumatische und postoperative Zustände
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Neurologische Beschwerden (als Begleittherapie auch bei schweren Formen wie z.B. MS,  M. Parkinson)
  • u.a.


ISBT Bowen Therapie® – Eine myofaziale Impulstherapie (Modul 1)

Termine, Kontakt, Veranstaltungsort

Nächster Termin:
Hamburg 12.10.2024

Termin(e)

Kursbeginn: Oktober 2024
Modul 1
Kurszeiten Samstag 09.00–17.30 Uhr ca. 1 Stunde Mittagspause
Sonntag 09.00–17.30 Uhr ca. 1 Stunde Mittagspause
Stundenanzahl 20 UE
Fortbildungspunkte 20
Kosten 340,00 € 102


Inhalte

zu dem Kurs ISBT Bowen Therapie® – Eine myofaziale Impulstherapie (Modul 1).

Der Kurs richtet sich speziel an Personen mit Vorerfahrungen in manuellen Behandlungsmethoden. Er ist aufgeteilt in 3 Module á 2 Tage mit je 7,5 Stunden (10 UE). Die Module bauen aufeinander auf und sind nur in der vorgegebenen Reihenfolge belegbar.

Neben der Darstellung des theoretischen Hintergrundes und Einblick in die Geschichte der Bowentherapie werden die verschiedenen Behandlungsbereiche und -sequenzen anatomisch / physiologisch erklärt und praktisch demonstriert. Die Teilnehmer erlernen und üben diese dann Schritt für Schritt. Zu jeder Sequenz werden zudem relevante Krankheitsbilder angesprochen.

Das Grundseminar beinhaltet ein sehr ausführliches Skript in deutscher Sprache sowie eine DVD. Der Kurs ist didaktisch so konzipiert, dass die Techniken und Sequenzen ausreichend wiederholt werden und somit ein gründliches Erlernen der Therapie möglich ist.

  • Modul 1: Behandlungssequenzen / Techniken im Bereich der Wirbelsäule, der Schulter und des  unteren Rückens, ISG und Glutealregion
  • Modul 2: Behandlungssequenzen / Techniken an den Extremitäten, Steißbein und Becken
  • Modul 3: Behandlungssequenzen / Techniken spez. HWS, Kiefergelenk, Lymphabflussstörungen und viszerale Beschwerden

Zum besseren Verständnis der Behandlungsstrategien und als Erfahrungsaustausch erarbeiten die Teilnehmer im Verlauf des Kurses Behandlungsdokumentationen, die im Kurs besprochen werden. Diese Fallbesprechungen stellen einen wichtigen Aspekt zum Erlernen der ISBT Bowen-Therapie® dar.

Nach Abschluss des Grundseminars erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der ISBT. Dieser Abschluss berechtigt nach einer gewissen Praxiserfahrung zur Teilnahme an Fortgeschrittenenkursen sowie anderen weiterführenden Seminaren.


Teilnahmevoraussetzungen

Spezialkurs für Therapeuten mit Vorerfahrung in manuellen Behandlungsverfahren.


Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID DA-HAM-1170DA-1170
Kursziel / Abschluss Zertifikat
Hinweise Bringen sie zum Seminar bitte 3 große und 1 kleines Handtuch zum Abdecken mit.
Dozent

Jürgen Sextro

Kooperationspartner

ISBT Internationale Schule für Bowen-Therapie in Deutschland

Veranstaltungsort
Döpfer Akademie, Fort- und Weiterbildung
Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg
Zielgruppe Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Masseure, Mediziner, Heilpraktiker
Druckansicht

Noch Fragen?

Weitere Services und Informationen zu Ihrer Fortbildung:

Veranstaltungsort:
Tragen Sie Ihre Fortbildung bequem in Ihren Kalender ein:
Kursbeginn October 2024
12.10.2024–13.10.2024 Modul 1 iCal

Anreise mit der Deutschen Bahn

Unser Standorte sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um Staus und die Parkplatzsuche zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit der Deutschen Bahn. Vor allem, wenn Sie früh wissen, wann Sie eine Fortbildung bei uns belegen werden, können Sie von den Sparpreisen profitieren.