K-Active Taping Masterclass


Auf einen Blick:
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Sonstige
Fachrichtung / Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie
Bausteinreihe:
Diese Fortbildung besteht aus mehreren Modulen, die Sie einzeln oder als Gesamtreihe belegen können


Kurzbeschreibung: K-Active Taping Masterclass am Standort Nürnberg

Seit dem Jahr 2000 entwickelt der vom Deutschen Olympischen Sportbund lizensierte Physiotherapeut und K-Active Head-Instruktor Siegfried Breitenbach gemeinsam mit dem K-Active Instruktorenteam die Inhalte von Schulungen im Bereich Kinesiologisches Taping und gehört somit zu den Pionieren für diese Methode in Europa.

Das Team, bestehend aus Professoren, Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern und Sportwissenschaftlern, optimiert konstant die Inhalte um das K-Active Taping.

Ziel der K-Active Therapie ist es, mittels eines holistischen Assessments Schlüsselpunkte (Points of Entry) im menschlichen Körper zu finden, um diese dann therapeutisch und mit dem Taping zu behandeln. Diese Herangehensweise ist der nur symptomatischen Behandlung überlegen.

Open your mind – erlernen Sie diese ganzheitliche Methode, um Ihre Therapie weiter zu optimieren!



K-Active Taping Masterclass

Termine, Kontakt, Veranstaltungsort

Standort: Nürnberg siehe Module

Termin(e)

siehe Module
siehe Module

Module dieser Bausteinreihe am Standort Nürnberg

K-Active Taping Masterclass Modul 1 06.12.2019 –07.12.2019
K-Active Taping Masterclass Modul 1 15.05.2020 –16.05.2020
K-Active Taping Masterclass Modul 2 18.10.2019 –19.10.2019

Inhalte

zu dem Kurs K-Active Taping Masterclass.

Modul 1: Schwerpunkt myofasziales System
  • Vermittlung der Geschichte des Kinesiologischen Taping sowie der K-Active Philosophie, ergänzt mit Wissen u. a. aus den Bereichen Tensegrity, Anatomy Trains, Faszienforschung, Osteopathie, Energielehre, kutiviszerale Reflexe etc. inklusive Studien, Master- und Bachelorarbeiten
  • Erlernen von elementaren Tapetechniken, wie z.B. Muskel-, Ligament-, Faszien-, Korrektur- und Remodellingtechniken
  • Vorstellung und praktisches Umsetzen von erprobten und standardisierten Anlagen im Bereich unterer Rücken, Nacken, Ellbogen, Knie und Achillessehne
  • Vermittlung eines holistischen Assessments sowie eines ganzheitlichen Therapieansatzes. Abgeleitet davon: Erarbeiten von individuellen und ganzheitlichen Anlagen anhand von ausgewählten Krankheitsbildern, u. a. vertieft durch Gruppenarbeit, um sofort die tägliche Situation am Patienten und Sportler zu simulieren
  • Vorstellung eines Abrechnungsmodells für die unterschiedlichen Tapeanlagen
Modul 2: Schwerpunkt innere Organe, Nerven, Meridian- und Gefäßsystem
  • Vertiefung des Wissens rund um das K-Active Taping, ergänzt mit zusätzlichem Know-How, u.a. aus der Faszienforschung, Segmentanatomie, Reflexbeziehung Muskel – Organ, Energielehre (z.B. Organuhr) etc.
  • Erlernen weiterer Tapetechniken, wie Hold- (Struktur wird in die richtige Position gebracht und fixiert), Hug- (Einfluss auf innere Organe), Spiral- und Lymph-Techniken
  • Erkennen von Problemen, ausgelöst durch auf- oder absteigende Ketten (z.B. Störungen Fuß oder Kiefergelenk) und Erarbeiten von entsprechenden Therapieansätzen
  • Vertiefung und Umsetzung des holistischen Assessments und der entsprechenden Tapetechniken, um Einfluss u.a. auf Strukturen wie innere Organe, autonomes und zentrales Nervensystem sowie Gefäß-, Lymph- und energetisches System zu erreichen. Die praktische Umsetzung erfolgt teilweise in Gruppenarbeit
  • Standardisierte Anlagen, umgesetzt an ausgewählten Krankheitsbildern, wie z.B. bei Störungen des Lymphsystems, Krebsnachsorge, Nervenschmerzen, vegetativer Dystonie, Menstruationsstörungen, Sportverletzungen etc.
  • Einführung in spezielle energetische Techniken (Energiepunkte, Meridiane, Chakren) sowie „Emotional Taping“

Teilnahmevoraussetzungen

  • Medizinisches Personal, Sportwissenschaftler und Sportlehrer mit anatomischem und physiologischem Fachwissen
  • Für das Masterclass Modul 2 ist die vorherige Teilnahme am Masterclass Modul 1 erforderlich

Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID DA-NUR-619DA-619
Kursziel / Abschluss Zertifikat der K-Active Association
Hinweise
  • Tragen Sie zum Kurs stets lockere Kleidung
  • Bringen Sie Schreibzeug und eine scharfe Schere mit
Dozent
  • Instruktoren der K-Active Systems GmbH
  • Monika Braun
    K-Active Instruktor, Dipl.-Physiotherapeutin
Kooperationspartner

K-Active Systems GmbH

Veranstaltungsort
Döpfer Schulen Nürnberg GmbH
Keßlerstraße 1
90489 Nürnberg
Zielgruppe Physiotherapeuten, Sonstige
Jetzt anmelden!

Druckansicht

Noch Fragen?

Weitere Services und Informationen zu Ihrer Fortbildung:

Veranstaltungsort:
Tragen Sie Ihre Fortbildung bequem in Ihren Kalender ein:
Buchen Sie direkt Ihre Unterkunft:
Booking.com

Anreise mit der Deutschen Bahn

Unser Standorte sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um Staus und die Parkplatzsuche zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit der Deutschen Bahn. Vor allem, wenn Sie früh wissen, wann Sie eine Fortbildung bei uns belegen werden, können Sie von den Sparpreisen profitieren.