Manuelle Therapie (INOMT) – Reha (KG-Gerät) – Wahlmodul

Die ganzheitliche Betrachtungsweise spielt in der Fortbildung Manuelle Therapie unseres Kooperationspartners INOMT, die auf einem biokybernetischen Konzept aufbaut, eine große Rolle.

Das Konzept ist durch INOMT völlig neu überarbeitet. Auf biomechanischem Gebiet bedeutet dies, dass sich die Therapie dadurch auf lokaler Ebene stark verändert und verbessert. Die Kurse sind so gelegt, dass ein Abschließen der Kursserie nach zwei Jahren möglich ist. Die angebotenen Kurse durch das Institut INOMT sind von allen Krankenkassen und Berufsverbänden anerkannt und können deshalb nach Erhalt des Zertifikates bei den Kostenträgern als Position „Manuelle Therapie“ abgerechnet werden.

INOMT hat u.a. die Konvex-Konkav-Regel überprüft und zusammen mit Wissenschaftlern festgestellt, dass sie auf ungenauen Annahmen basiert. Da es in einem gesunden Synovialgelenk kein Rollen gibt (sehr minimal in Ausnahmefällen), kann man das Gleitverhalten nicht vom Rollen ableiten. Weiter werden viele neue Techniken gezeigt, die als walkende Kompression (rotierendes Gleiten), Oszilisation („Schubbeln“) usw. durchgeführt werden. Es gibt kein translatorisches Gleiten in gesunden Synovialgelenken. Die Bewegung ist fast immer ein rotierendes Gleiten. Da die Manuelle Therapie so funktionell wie möglich durchgeführt werden soll, muss man diese Fakten in der Therapie berücksichtigen. Eine weitere Änderung in dem Konzept von INOMT ist die Begründung der Manuellen Therapie aus neurophysiologischer Sicht. Der Unterricht ist anspruchsvoll, jedoch so ausgerichtet, dass er ohne Probleme in die Praxis umgesetzt werden kann. Es werden viele neurophysiologische Erklärungen für das Entstehen von Symptomen und für die Wirkung der Therapie vermittelt. Das ganzheitliche Verstehen der Manuellen Therapie steht hier im Vordergrund.

Manuelle Therapie (INOMT) – Reha (KG-Gerät) – Wahlmodul DA-536

Fortbildungspunkte: 20
Kosten: 240,00 €
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Mediziner, Heilpraktiker
Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie
Bausteinreihe:
Diese Fortbildung ist einer von mehreren Teilen der Bausteinreihe "". Die Module dieser Bausteinreihe können Sie natürlich auch einzeln buchen.

Kursinhalt:

Die ganzheitliche Betrachtungsweise spielt in der Fortbildung Manuelle Therapie unseres Kooperationspartners INOMT, die auf einem biokybernetischen Konzept aufbaut, eine große Rolle. Das Konzept ist durch INOMT völlig neu überarbeitet. Auf biomechanischem Gebiet bedeutet dies, dass sich die Therapie dadurch auf lokaler Ebene stark verändert und verbessert. Die Kurse sind so gelegt, dass ein...