Manuelle Therapie (MT) – Abschlusskurs

Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungsapparates. Weit über 80 % der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition „Manuelle Therapie“. Diese beiden Aspekte machen das Zertifikat zu einer unverzichtbaren Qualifikation für angestellte und selbstständige Physiotherapeuten.

Heute fordert die Mehrzahl aller ausgeschriebenen Stellenprofile dieses Zertifikat von Bewerbern. Das Zertifikat in Manueller Therapie wird von der AG Manuelle Therapie vergeben – den Vorreitern in der Manuellen Therapie. Als erster Fortbildungsträger integrierte die AG MT 1994 das medizinische Funktionstraining in die Zertifikatsweiterbildung Manuelle Therapie der AG MT – ein Teilgebiet, das heute nicht mehr aus der physiotherapeutischen Manuellen Therapie wegzudenken ist.

Sie möchten …

  • Bewährtes mit Innovation verbinden?
  • den Patienten als Ganzes betrachten?
  • einen Wettbewerbsvorteil sichern durch die Abrechnungsposition Manuelle Therapie?
  • von den Vorreitern der Manuellen Therapie in Deutschland lernen?
  • strukturiert, zertifiziert und verlässlich sein?

Dann empfehlen wir Ihnen die Zertifikatsweiterbildung Manuelle Therapie.