Patientenorientierte Therapie bei Kindern mit Cerebralparese


Auf einen Blick:
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sonstige
Fachrichtung / Kategorie: Pädiatrie


Kurzbeschreibung: Patientenorientierte Therapie bei Kindern mit Cerebralparese am Standort München

Die Cerebralparese ist mit einer Prävalenz von 2,5 auf 1000 Kinder eine der häufigsten Ursachen für eine körperliche Behinderung bei Kindern. Diese frühkindliche, nicht progrediente Hirnschädigung äußert sich in unterschiedlichen Symptomen und Schweregraden der Beeinträchtigung, die über rein motorische Einschränkungen hinausgehen. Die Ergo- und Physiotherapie bei Kindern mit einer Cerebralparese hat sich in den letzten Jahren von einem funktionsorientierten zu einem alltagsorientierten Ansatz hin gewandelt. Die Orientierung am individuellen Patienten steht dabei im Mittelpunkt. Ebenso spielt die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der therapeutischen Begleitung von Kind und Familie eine zunehmend starke Rolle. In diesem Seminar wird ein kurzer Überblick über die international genutzten Klassifikationssysteme und deren Nutzen für die tägliche Arbeit gegeben. Gängige Assessments aus der Ergo- und Physiotherapie werden erläutert, sowie deren Einfluss auf den therapeutischen Prozess. Anhand von Patientenbeispielen wird der interdisziplinäre Therapieprozess mit Zielfindung, Therapieplanung und aktuellen therapeutischen Ansätzen auf evidenzbasierter Basis dargestellt.



Patientenorientierte Therapie bei Kindern mit Cerebralparese

Termine, Kontakt, Veranstaltungsort

Nächster Termin:
Standort: München 15.11.2019

Termin(e)

Kurs 2019
15.11.2019–16.11.2019
Kurszeiten Freitag 14.00–19.00 Uhr
Samstag 09.00–16.45 Uhr
Stundenanzahl 15 UE
Fortbildungspunkte 15
Kosten 280,00 €


Inhalte

zu dem Kurs Patientenorientierte Therapie bei Kindern mit Cerebralparese.

  • Kurze Einführung in das Krankheitsbild CP
  • Vorstellung gängiger Klassifikationssysteme Beeinflussung des Alltagstätigkeiten bei Kindern mit CP
  • Häufig genutzte Assessments und Beobachtungsbögen (z.B. GMFM, AHA, CP-Child …)
  • Vorstellung von Interventionsmöglichkeiten bei Kindern mit unilateraler und bilateraler CP
  • Kurze Beleuchtung des wissenschaftlichen Hintergrundes der Therapiemöglichkeiten und deren Umsetzung in die Praxis

Teilnahmevoraussetzungen

examinierte Ergo- und Physiotherapeuten oder vergleichbarer Abschluss


Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID DA-MUC-436DA-436
Kursziel / Abschluss Teilnahmebescheinigung
Dozent
  • Caroline Hartl-Adler
    M.Sc. Ergotherapie
  • Christine Wimmer
    B.Sc. Neurorehabilitation
Veranstaltungsort Döpfer Schulen München GmbH
Würzburger Straße 4
80686 München
Zielgruppe Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sonstige
Jetzt anmelden!

Druckansicht

Noch Fragen?

Weitere Services und Informationen zu Ihrer Fortbildung:

Veranstaltungsort:
Tragen Sie Ihre Fortbildung bequem in Ihren Kalender ein:
Kurs 2019
15.11.2019–16.11.2019 iCal
Buchen Sie direkt Ihre Unterkunft:
Booking.com

Anreise mit der Deutschen Bahn

Unser Standorte sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um Staus und die Parkplatzsuche zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit der Deutschen Bahn. Vor allem, wenn Sie früh wissen, wann Sie eine Fortbildung bei uns belegen werden, können Sie von den Sparpreisen profitieren.