Schwindel- und Vestibulartherapeut

Hintergrund

Die vestibuläre Rehabilitationstherapie ist in englischsprachigen Ländern wie den USA, Kanada und Australien schon seit Jahren in der medizinischen und therapeutischen Welt fest etabliert. In Deutschland besteht diesbezüglich eine große Wissenslücke unter Ärzten und Therapeuten, wodurch Betroffene oft falsch oder gar nicht behandelt werden. Mit dieser Fortbildung sollen Experten für das Vestibularorgan ausgebildet werden. Das Therapeutenverzeichnis des Instituts für vestibuläre Rehabilitationstherapie soll ein Netzwerk aus Experten schaffen. Hierdurch sollen Betroffene und auch Ärzte den Experten für vestibuläre Erkrankungen und für Schwindel leicht finden können.

Lernziel

In Modul 1 (Tag 1 und 2) lernen Sie die Anatomie, Physiologie und Pathologie des Vestibularorgans. Sie lernen diagnostische Tests und Assessments, wodurch Sie einen "vestibulären" Schwindel klar differenzieren können. Neben den diagnostischen Kompetenzen lernen Sie evidenzbasierte Behandlungsmethoden, mit denen Sie das Gleichgewichtsorgan effektiv behandeln können. Hierzu gehören die Befreiungsmanöver beim Lagerungsschwindel und die vestibuläre Rehabilitation für alle anderen vestibulären Erkrankungen.

In Modul 2 (Tag 3 und 4) konzentriert sich die Ausbildung im diagnostischen Teil auf „nicht-vestibuläre“ Schwindelformen. Im Teil "Behandlung" konzentrieren wir uns auf komplexe, vestibuläre Schwindelformen wie die vestibuläre Migräne, den posttraumatischen Schwindel und den psychogenen Schwindel.

Schwindel- und Vestibulartherapeut DA-948

Fortbildungspunkte:36
Kosten:599,00 € bis 600,00 €
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Mediziner
Kategorie: Neurologie, Psychiatrie, Geriatrie

Kursinhalt:

Hintergrund Die vestibuläre Rehabilitationstherapie ist in englischsprachigen Ländern wie den USA, Kanada und Australien schon seit Jahren in der medizinischen und therapeutischen Welt fest etabliert. In Deutschland besteht diesbezüglich eine große Wissenslücke unter Ärzten und Therapeuten, wodurch Betroffene oft falsch oder gar nicht behandelt werden. Mit dieser Fortbildung sollen Experten für…