Katharina von Garnier

  • Dozentin

Beruflicher Werdegang mit Abschlüssen

  • 2001 Abschluss zur staatlich geprüften Ergotherapeutin (Ergotherapieschule Osnabrück e.V. (ETOS))
  • 2001–2002 Klinische Tätigkeit als Ergotherapeutin an der Klinik und Poliklinik für Physikalische Medizin & Rehabilitation der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in den Fachbereichen: Neurologie, Neurochirurgie, Orthopädie, Rheumatologie, Chirurgie/ Traumatologie, Handchirurgie und Innere Medizin/ Onkologie
  • 2003 Zertifizierung als Orthopädische Rückenschulleiterin (Dr. Brügger)
  • 2003 Abschluss zum Bachelor of Health in Occupational Therapy (Hogeschool Zuyd, Heerlen (NL))
  • 2003–2006 Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Reha-Wissenschaften & Reha-Ökonomie der LMU:
    • Durchführung zweier multiprofessioneller, randomisierter Evaluationsstudien im vom BMGS geförderten Modellprojekt zur Gesundheitsförderung und Prävention von Rückenschmerzen bei Krankenpflegekräften
    • Mitarbeit Studienkonzeption zur ‚Entwicklung eines 3-D-Ganganalyse-Systems u.a. mit Fraunhofer Institut
  • 2007 Preis der Dr. Heinz und Helene Adam Stiftung als Koautorin
  • Seit 2007 Freiberufliche Dozentin: Fortbildungen, Workshops, Kongressvorträge, Publikationen, Artikelreviews
  • Seit 2008 Freiberufliche Dozentin des Bachelor-Studienganges Ergotherapie der Döpfer Akademie in Kooperation mit der Hogeschool Zuyd, Heerlen (NL)

Interessensgebiete

  • Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)
  • Prävention von Rückenschmerz
  • (Betriebliche) Gesundheitsförderung