Inhalte des Bachelor-Studiengangs Ergotherapie

Die Inhalte des Bachelor-Studiengangs (PDF) sind modular organisiert, d.h. es existieren fachlich abgeschlossene Bereichsblöcke, die jeweils mit einer zugehörigen Studienleistung abschließen.

Alle Modulkomplexe werden ständig überarbeitet und aktualisiert, um Inhalte und Didaktik dem aktuellsten State of the Art anzupassen. Aktuelle wissenschaftliche Artikel und „tagesfrische“ wissenschaftliche Kontroversen werden ebenso wie innovative Strömungen internationaler Gesundheits- und Versorgungssysteme zeitnah in die Programmlehre integriert. Dies gewährleistet Ihnen ein Maximum an Aktualität und zeitgemäßer Kompetenz. Aktuelle Trends in der internationalen Ergotherapie wie Prävention und Gesundheitsförderung, gemeindenahe Ergotherapie, politisches Reasoning sind ergänzende aktuelle Themen des Studienganges.

Didaktik:

Selbstorganisiertes lebenslanges Lernen

Als didaktische Leitlinie zieht sich die Motivation zu einem „Lifelong-Learning“ durch das gesamte Studienprojekt. Ihnen als Studierenden wird nahegebracht, dass ein Professionalisierungsprozess nur über die permanente Weiterentwicklung der Berufsgruppe und die jedes einzelnen Protagonisten zu verwirklichen ist. Aus diesem Grund wird Ihre kontinuierliche Weiterentwicklungsbereitschaft explizit gefördert und trainiert.

Dozenten liefern daher nicht nur den Input von Inhalten, sondern fördern und fordern von Ihnen initiative Selbstentwicklung. Sie begleiten die häufig in Gruppen ablaufenden Studienprozesse. Während des gesamten Studiums werden Sie durch ein kompetentes, qualifiziertes und engagiertes Team individuell begleitet. 

Praxisbezug:

Weiteres Kennzeichen dieses Studiengangs ist der direkte Praxisbezug. Leitbild ist der „Reflective Practitioner“, der das eigene methodische Handeln systematisch reflektiert, die eigenen Kompetenzen weiterentwickelt, sowie durch seine „Professional Reasoning“-Prozesse in der Lage ist, die eigene Vorgehensweise jederzeit zu begründen. Der hohe Praxisbezug wird z.B. durch eigene Praxisbeispiele in den Studienarbeiten, Anwendung von Studieninhalten in der Praxis (z.B. Durchführung des COPM), durch die Durchführung von Assessments mit „realen“ Klienten im Präsenzunterricht realisiert. Die professionelle Weiterentwicklung ergotherapeutischer Berufskompetenzen, die auf den europäischen Tuning-Kompetenzen und auf den Minimum-Standards der WFOT basieren, ist Inhalt Ihres Portfolios, das jeder Studierende für sich im Verlauf des Studiums erstellt.

Inhalte:

Kennzeichnend für die Inhalte unseres Studienangebots ist der einzigartig hohe Anteil an ergotherapeutischem „body of knowledge“ – basierend auf den vier Säulen des aktuellen Paradigmas der internationalen Ergotherapie: „occupation based, client centred, context based, evidence based“. Kern ist die Sicht auf das Verhältnis zwischen Handeln/Betätigung und Gesundheit/Wohlbefinden (occupation based). Die Autonomie, Werte und Partizipation des Klienten stehen im Zentrum der ergotherapeutischen Praxis (client centred). Eine ganzheitliche Sicht auf den Klienten in seinen verschiedenen Kontexten ist grundlegend, um handlungs- und alltagsorientiert „Empowerment“ mit dem Klienten in seinem Leben zu ermöglichen (context based).Evidenzbasierte Praxis (evidence based), d.h. Nachweise für die Wirksamkeit des ergotherapeutischen Handelns zu erbringen, ist ein weiteres Element der Professionalisierung der Ergotherapie. Die Qualitätssicherung der ergotherapeutischen Versorgung und die Professionalisierung der Ergotherapie sind weitere wichtige Zielsetzungen und Inhalte dieses Studiengangs.

Diese inhaltliche Ausrichtung spiegelt sich im betätigungsorientierten Curriculum mit den folgenden zentralen Ausgangspunkten wieder:

  • Handeln des Menschen
  • Autonomie und Partizipation
  • Inklusion und Menschenrechte
  • Handlungsgebiete
  • Reflexion in and on action
  • Wissen über Handeln
  • Professionelles Argumentieren
  • Fokus auf die Praxis von Beginn an
  • Evidence based Practice 

Downloads

Flyer B.Sc. Ergotherapie [206 KB]
Die Döpfer Akademie International bietet in Kooperation mit der niederländischen Zuyd Hogeschool in Heerlen den international anerkannten Abschluss Bachelor of Science in Ergotherapie an.
Module für Kooperationspartner – Studiengang Ergotherapie [75 KB]
Wir bieten unseren Kooperationspartnern die Teilnahme an einem der Module aus unserem Studienprogramm an. Kooperationspartner in diesem Sinne sind: Praktikumsanleiter und Dozenten der Döpfer Schulen oder assoziierter Partnerschulen.