Das Studienkonzept

Die Döpfer Akademie bietet Ihnen ein Ausbildungskonzept in Übereinstimmung mit den deutschen berufsrechtlichen Richtlinien. Der angebotene Bachelor-Studiengang ist in den Niederlanden akkreditiert und fußt auf den europäischen Richtlinien zur Anerkennung/Anrechnung beruflicher Kompetenzen. Dieses Studium kann sowohl von Physiotherapieschülern als auch examinierten Physiotherapeuten absolviert werden. Die Zugangsvoraussetzung ist mindestens die Mittlere Reife. Unser integriertes d.h. auch parallel zur Berufsfachschulausbildung belegbares Studienkonzept ermöglicht es Ihnen als Studierende in einem europaweit angepassten kürzeren Zeitraum zum Bachelor-Abschluss zu gelangen. Die Vermittlung von Hochschulinhalten parallel zu den letzten drei Berufsfachschulsemester macht es möglich: Sie erhalten akademische Inhalte in Form von Intensivseminaren an Wochenenden (ca. 1 mal im Monat) zusätzlich zum Lernprozess der Berufsfachschule. Die genaue Aufteilung der ca. 24 Intensiv-Seminartage kann von Standort zu Standort etwas variieren.

Zu Beginn des 3. Studienjahres müssen Sie als „duale“ Studenten die Abschlussprüfung nach deutschem Berufsgesetz vorweisen. Die Präsenz-Veranstaltungen des Bachelor-Jahres finden in dem niederländischen Hochschulstandort Utrecht statt. Dieses 3. Studienjahr ist berufsbegleitend konzipiert, d.h. Sie haben in dieser Periode die in Deutschland geltende Berufsqualifikation zum „Staatlich anerkannten Physiotherapeuten“ bereits erreicht und müssen als Therapeut praktisch tätig sein, um den direkten Praxisbezug zum theoretischen Studieninput gewährleisten zu können.

Der niederländische Bachelor umfasst 240 ECTS (europäische Kreditpunkte oder EC = European Credits) und liegt damit 30–60 EC über vergleichbaren deutschen Abschlüssen. Für weitergehende Masterstudiengänge ist dieser „Vorsprung“ durchaus ein Vorteil. Im Bachelorstudiengang werden die Studienpunkte wie folgt berechnet:

Anrechnung (Gutschrift) für abgeschlossene deutsche PT-Ausbildung (belegt durch PT-Urkunde)120 EC
Assessment der beruflichen Kompetenzen zu Beginn des Bachelor-Jahrs (Inhalte der Prebachelor-Phase)  30 EC

Lernen am Arbeitsplatz (als Praktikum)
Programmleistung des Bachelor-Jahrs

  30 EC
  60 EC
Summe:240 EC