Aufbaukurs: Rota-Therapie Schoßbehandlung

Ergänzend zu den Bodenübungen aus dem Therapeutenkurs können im Aufbaukurs Schoßübungen erlernt werden. Sie befähigen zum Ausüben der Rota-Therapie vom Neugeborenen bis zum Kleinkind.

Im Kurs werden die Grundprinzipien der Rota-Therapie hinsichtlich frühkindlicher Entwicklung vertieft, baut er ja auf dem Grundkurs T1-T3 auf. Einfache Bewegungsübungen am Schoß auf Grundlagen der Rota-Therapie werden für die Anwendung am neugeborenen Patienten, Säugling oder Kleinkindern angeleitet und gelernt, geübt wird dabei an einer Therapiepuppe.

Neben der Einführung in die Schoßübungen liegt ein großes Augenmerk bei der Alltagsgestaltung mit kleinen Kindern und Neugeborenen, bzw. wie Eltern in der Umsetzung der Übungen geschult werden können, dazu zählen, Lagerung, Still- und Schlafpositionen, Tragen und vieles mehr. Zum Einsatz kommt die Schoßbehandlung bei 0-6-jährigen Patienten mit frühkindlichen Regulationsstörungen, Entwicklungsverzögerung, Zerebralparese, Frühgeborene, Schreibabys u.a..

Aufbaukurs: Rota-Therapie Schoßbehandlung DA-1150

Kosten: 1.150,00 €
Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden
Kategorie: Pädiatrie

Kursinhalt:

Ergänzend zu den Bodenübungen aus dem Therapeutenkurs können im Aufbaukurs Schoßübungen erlernt werden. Sie befähigen zum Ausüben der Rota-Therapie vom Neugeborenen bis zum Kleinkind. Im Kurs werden die Grundprinzipien der Rota-Therapie hinsichtlich frühkindlicher Entwicklung vertieft, baut er ja auf dem Grundkurs T1-T3 auf. Einfache Bewegungsübungen am Schoß auf Grundlagen der Rota-Therapie…

Veranstaltungsorte