Fachärztliche Orthopädie meets therapeutische Orthopädie - untere Körperhälfte

Orthopädische Syndrome der untere Körperhälfte

Erweitern Sie Ihren therapeutischen oder fachärztlichen Horizont!

In diesem einzigartigen Kurs, der von einem Facharzt der Orthopädie und Unfallchirurgie gemeinsam mit einem Spezialisten der Physiotherapie gehalten wird, werden alle diagnostisch und klinisch relevanten Fragestellungen aus fachärztlich-orthopädischer Sicht UND aus therapeutisch-osteopathischer Sicht erörtert, debattiert und interdisziplinär komplementiert.

Auf folgende Themen wird u.a. eingegangen:

  • MRT-Befund vs. Körperliche Untersuchung
  • Operative Versorgung vs. Konservative Therapie
  • Dauerhafte Schmerzmedikation vs. Cranio-sacrale Osteopathie
  • Symptomatische Neuraltherapie vs. Energetische Akupunktur-Behandlung 
  • Chiropraktische Wirbel-Mobilisierug vs. Medizinische Trainingstherapie
  • Bandscheibenvorfall vs. Myofasziales Schmerzsyndrom
  • Einlagen-Versorgung vs. Fußmuskel-Kräftigung

Besonders gut zu kombinieren mit dem Kurs für die obere Körperhälfte!

Fachärztliche Orthopädie meets therapeutische Orthopädie - untere Körperhälfte DA-1274

Fortbildungspunkte: 18
Kosten: 420,00 €
Zielgruppen: Mediziner, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Medizinische Assistenzberufe
Kategorie: Manualtherapeutische Techniken, Orthopädie

Kursinhalt:

Orthopädische Syndrome der untere Körperhälfte Erweitern Sie Ihren therapeutischen oder fachärztlichen Horizont! In diesem einzigartigen Kurs, der von einem Facharzt der Orthopädie und Unfallchirurgie gemeinsam mit einem Spezialisten der Physiotherapie gehalten wird, werden alle diagnostisch und klinisch relevanten Fragestellungen aus fachärztlich-orthopädischer Sicht UND aus…

Veranstaltungsorte